Die Wahnsinnigen sind unterwegs

Für nichts anderes habe ich uns beide heute gehalten (Susa war endlich auch mal wieder mit dabei juhuuu :))... vor allen Dingen, nachdem zwei Kollegen mit sorgenvoller Miene schauten, als ich mich zum Laufen verabschiedete. Selbst Cheffe guckte etwas verdutzt. Und als ich dann noch im Radio die Warnung vor Sport hörte, war ich gänzlich verunsichert. Aber es KANN ja nicht das erste Mal gewesen sein, dass ich bei so einem Wetter laufe! Außerdem wollte ich Susa nicht absagen, und da es ihr andersrum genauso ging, fanden wir uns viertel vor fünf an bekannter Stelle ein.

Gelaufen wurde heute zwischen den Häusern bis zur Drehbrücke, um möglichst viel Schatten zu erwischen. An den Poller Wiesen war dann zum Glück auch dank der Bäume nicht so sonnig, und da eine frische Brise wehte, war es nicht ganz so schlimm. Nur ein bisschen ;) Nein, wir sind seeehr langsam gelaufen und haben zwischendurch kleine Pausen gemacht. Letztendlich waren es 5,5 km. Und: Wir waren auch NICHT die einzigen Wahnsinnigen unterwegs :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Susa (Donnerstag, 23 Juni 2016 22:54)

    Ohne dich wäre ich heute ganz sicher nicht gelaufen.

  • #2

    Barbara (Freitag, 24 Juni 2016 21:54)

    Gut, daß Ihr Euch habt

  • #3

    Sua (Samstag, 25 Juni 2016 11:23)

    @Barbara, das stimmt :)